ein Beitrag von Sarah Nassal und Anna-Franziska Hof

Wie lebt es sich eigentlich als Blinder in München? Und wie orientiert man sich, wenn man nicht sehen kann? Wir als Dorfkinder haben die Erfahrung gemacht: Schon als Sehender ist es ganz schön schwer, sich in einer Großstadt zurechtzufinden. Bei einem Streifzug durch die Stadt haben wir erfahren, welche Angebote es für Blinde in München gibt, was Braille ist und wo man Unterstützung bekommt. Außerdem verrät uns eine Blinde im Interview, was sie sich von Sehenden wünscht.

Nachfragen hilft!

Nur noch grelles Rot und Quietschgrün und das nur noch in einem sehr kleinen Sichtfeld. Mehr sieht Martina Hellriegel nicht mehr von der Welt. Sie ist im Laufe ihres Lebens erblindet. Ist ihr Tast- und Hörsinn deswegen jetzt umso besser? Und wie kommt sie im Alltag zurecht? Mit welchen Herausforderungen ist sie konfrontiert? Sarah hat mit ihr gesprochen und die „Sicht der Blinden“ erfahren.

Nachfragen hilft den Sehenden, die „Sicht der Blinden“ besser zu verstehen. Und es hilft auch blinden Menschen, selbstbestimmter zu sein und sich „normal“ zu fühlen. Denn Blindheit ist keine Krankheit macht Martina Hellriegel klar. Blinde brauchen kein Mitleid – was hilft ist ein normaler Umgang.

BLIND IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Wie orientieren sich Blinde bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und überhaupt im Freien? Eine Suche in Bild, Video und Audio.

An vielen Bushaltestellen gibt es Rippenplatten und Aufmerksamkeitsfelder, die Blinden Orientierung geben.
Haltestopp für Blinde
Mario Schmid ist Busfahrer bei den Münchner Verkehrsgesellschaft. Er erzählt uns, worauf er bei Blinden achtet.

WEGWeiser und hürden

Weitere Informationen für Blinde in den öffentlichen Verkehrsmitteln findet ihr hier.

Braille – WAS ist das?

Klick Dich durchs Bild und erfahre mehr über die Schrift, mit der auch Blinde lesen können.

MÜNCHEN ALS BLINDER ERKUNDEN

Die Frauenkirche und Münchner Innenstadt ertasten.

Beratung und Hilfsmittel für Blinde
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e. V. (BBSB)
Arnulfstraße 22
80335 München
www.bbsb.org

Jeden 1. Freitag im Monat kostenloser Hörfilmabend für Blinde

Fußball
Allianz-Arena
20 Plätze mit Reporterservice für blinde Fußballfans

Essen gehen
Maredo Steakhaus
Am Rindermarkt 5
80331 München
Tel. 089 26 07410
Speisekarte mit Brailleschrift

Einkaufsservice für Blinde

Galeria Kaufhof Marienplatz
Kaufinger Straße 1-5
80331 München
Tel. 089 231 85 780
Geöffnet: 9-20 Uhr

Galeria Kaufhof am Stachus
Karlsplatz 21-24
80335 München
Tel. 089 51 25 0
Geöffnet: 9-20 Uhr

Oberpollinger
Neuhauser Straße 18
80331 München
Tel. 089 29 02 51 20
concierge@oberpollinger.de
Geöffnet: 10-20 Uhr

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wo Du als Blinder ausgehen und shoppen kannst, dann empfehlen wir Dir den Ratgeber Barrierefrei durch München. Ein Wegweiser für TouristInnen und Einheimische, hrsg. vom Behinderten Beirat der Landeshauptstadt München (2019). Er enthält jede Menge Tipps, wie Du Dich in München besser zurechtfindest. Du erhältst ihn zum Beispiel in der Tourist Information am Bahnhof in München. Weitere Informationen gibt es auch hier.

Unsere Top Apps für Blinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.